Bildergalerie

Unter dem Motto "Das Auge hört mit" zeigen wir Ihnen eine Auswahl von Fotografien, die während einiger Aufführungen und bei so mancher Probe erstellt worden sind.

Löwen in der Kirche!

Der "Zündorfer Kinderchor" mit seinen insgesamt 50 Kindern lud wieder zum großen Musical ein.

Gleich zwei Vorstellungen hintereinander gaben die Kinder in der Pauluskirche in Zündorf am Sonntag, dem 29. Juni 2014. Die Kinder sangen und spielten das Musical "Daniel in der Löwengrube" von Gerd-Peter Münden.



Kantor Thomas Wegst hatte diesmal ein Musical mit einer alten biblischen Geschichte ausgewählt. Es ist die Geschichte des Propheten Daniel, der wegen einer gemeinen und hinterhältigen Intrige von König Darius in die Löwengrube geworfen wird. Die wundersame Bewahrung von Daniel ist Gegenstand des Musicals. Mit vielen witzigen und netten Pointen gelingt es dem Musicalautor auf beeindruckende Weise, eine 2700 Jahre alte Geschichte anschaulich ins Hier und Jetzt zu übertragen - wunderbar umgesetzt von den jungen Schauspiel- und Stimmtalenten des Kinderchors.
 

Schock in der Kirche!
 
"Ein Riesenerfolg für die Porzer Kantorei, den jungen Jazz- und Gospelchor „Keep On Singing" und das Sinfonieorchester mit Gästen aus der Region."


 
Zu dieser Aufführung von Karl Jenkins Werk am 13. Oktober 2013 in der Markuskirche schreibt die "Pressestimme" des Kölner Stadt-Anzeigers:
 
"Das altfranzösische Soldatenlied „L'homme armé" (Der Mann in Waffen) hat eine denkwürdige Geschichte. Seit der Renaissance tauchte die eingängige Melodie oft, umgedeutet, in Messen auf. Und heute rahmt sie die Friedensmesse „The Armed Man" des walisischen Komponisten Karl Jenkins. Er schrieb das Antikriegsstück im Auftrag des britischen Waffenmuseums „Royal Armouries". Der mit Pop- und Werbemusiken vertraute Komponist wollte ein breites Publikum erreichen. Das hat er geschafft. Verkehrschaos vor dem Konzert. Das 70-minütige Werk für Chor, Solisten und Orchester wurde nach der Londoner-Uraufführung 2000 zu einem Welthit.

Weiterlesen: Karl Jenkins "The Armed Man - A Mass For Peace"

Mäuse in der Kirche!

Mit dem zu Ende gehenden Schuljahr näherte sich traditionell die Musicalaufführung des "Zündorfer Kinderchores".

Der aktuell über 40 Kinder zählende Chor führte am Sonntag, dem 07. Juli 2013, in der evangelischen Pauluskirche in Zündorf das Musical "Max und die Käsebande" von Peter Schindler auf.



Das Musical erzählt eine Geschichte aus dem Königreich Käsien. Ein Mal im Jahr reisen alle Käser zum internationalen Käsekongress, um sich dort über die neuesten Rezepte auszutauschen. Normalerweise ein freudiger Anlass. Doch dieses Jahr herrscht große Aufregung unter den Käsern: Käsekönig Kurt, der amtierende Herrscher von Käsien, wurde von Yogi Yoghurt und seinem Handlanger Rolly Harzer aus dem Amt geputscht und die Prinzessin Mozzarella sogar ins Gefängnis geworfen. Die einheimischen Käser befürchten das Schlimmste. In ihrer Verzweiflung verbünden sie sich mit der Käsebande und ihrem Anführer Max.

Fotos aus der Aufführung des Musicals, die uns freundlicherweise Achim Brauweiler zur Verfügung gestellt hat.
 


Sklavenhandel.

Der „Zündorfer Kinderchor“ führte am Samstag, dem 23. Juni 2012 in der Pauluskirche Zündorf das Musical „Joseph und seine Brüder“ von Christine Gschwandtner auf.

Vierunddreißig Kinder im Alter zwischen 7 und 10 Jahren sangen und spielten diese bekannte alttestamentliche Geschichte um Joseph, der aus Neid und Eifersucht von seinen Brüdern als Sklave nach Ägypten verkauft wird.
Auch diesmal gab es wieder zahlreiche Schauspiel- und Stimmtalente zu entdecken.



Fotos aus der Aufführung des Musicals, die uns freundlicherweise Katharina Bachem zur Verfügung gestellt hat.
 


Zehn Plagen musikalisch vorgetragen.

Am Samstag, dem 11. Juni 2011 bot der Zündorfer Kinderchor seine begeisternde Musicalaufführung einem breiten Publikum dar.

Zur Aufführung kam das Musical "Israel in Ägypten" von Thomas Riegler.

Die 28 Kinder ernteten dafür tosenden Beifall. Unter der Mithilfe mehrerer fleißiger Eltern entstanden Bühnenbilder und wurden Kostüme gefertigt, so dass dem kurzweiligen Stück auch ein gebührender optischer Rahmen beigegeben war.



Fotos aus der Aufführung, die uns freundlicherweise von Katharina Bachem und Britta Delbrück zur Verfügung gestellt wurden.

 


Joomla templates by a4joomla