FKiP-Aktuell

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Fördervereins Kirchenmusik in Porz e.V.

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zu den musikalischen Veranstaltungen der evangelischen Kirchengemeinde Köln-Porz. Wenn Sie darüber hinaus per E-Mail eine gesonderte Einladung (ca. 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn) erhalten möchten, dann abonnieren Sie unsere FKiP-Newsletter-Veranstaltungsinfos.

 

KonzertplakatAm Sonntag, den 11. Dezember um 17 Uhr findet das diesjährige große Weihnachtskonzert mit der Porzer Kantorei statt.

Kantor Thomas Wegst hat ein äußerst selten zu hörendes Weihnachtsoratorium des Bachzeitgenossen Carl Heinrich Graun ausgegraben.

Wegst: "es handelt sich um wunderschöne Musik und stellt eine große Bereicherung der weihnachtlichen Musikliteratur jenseits des Bachschen Oratoriums dar. Stilistisch ist es zwischen Händel und der sich anschließenden Epoche des empfindsam-galanten Stils anzusiedeln".

 

Als Solisten sind zu hören: Anna Herbst, Sopran, Eva Nesselrath, Alt, Nikolaus Borchert, Tenor und Christian Palm, Bass.

Sie werden begleitet vom Porzer Kammerorchester. Es singt die Porzer Kantorei unter der Gesamtleitung von Kantor Thomas Wegst.

Grauns Weihnachtsoratorium ist vermutlich 1725 entstanden. Wenn das Entstehungsdatum stimmt, wäre Graun also erst 21 Jahre alt gewesen!

Das Oratorium galt lange Zeit als verschollen, ehe es 1972 in einer Bibliothek in Washington wiederentdeckt und 1998 im Erstdruck herausgegeben wurde. Wegst: "unter Umständen handelt es sich sogar um eine Erstaufführung im Kölner Raum. Das verbindlich zu recherchieren war mir aber aus Zeitgründen nicht möglich".

Weihnachtskonzert 2016


Das Konzert findet nicht wie sonst üblich in der Markuskirche, sondern in der Trinitatiskirche, Nähe Heumarkt, statt.

Wegst: "die geplanten  Baumaßnahmen rund um die Markuskirche lassen ein Projekt in dieser Größenordnung zur Zeit leider nicht zu. Wir hoffen deshalb sehr darauf, dass unser treues Konzertpublikum den Weg in die Trinitatiskirche findet". Auch 2017, so Wegst, wird noch ein weiteres großes oratorisches Konzert in die Trinitatiskirche verlegt werden müssen, ehe sich ab 2018 für die Markuskirche mit dem direkt angrenzenden Gemeindehaus ganz neue Möglichkeiten ergeben.

Karten sind zu Preisen von 18 €, ermäßgt 10 €, erhältlich an folgenden Vorverkaufsstellen:

  • Buchhandlung Schmitz & Partner, Bahnhofstraße 11a,
  • evangelisches Gemeindebüro, Mühlenstraße 4,
  • Hein Lotto-Toto Gilgaustr. 26,
  • Wahner Bücherstube, Frankfurter Straße 198,
  • Marien-Apotheke Zündorf, Schmittgasse 59,
  • Urbacher Presseshop, Kaiserstr. 34,
  • Elephanten-Apotheke Niederkassel, Porzer Straße 73
  • sowie über Kantoreimitglieder

 

CD Klänge der ReformationCD mit dem Markusvokalensemble Porz und anderen Interpreten erschienen !!

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region hat zum Reformationsjubiläum eine CD herausgegeben.

Unter dem Motto "Klänge der Reformation" präsentiert sich unter anderem das Markusvokalensemble Porz unter der Leitung von Thomas Wegst.

Die CD stellt querschnittartig und kurzweilig Chor- und Orgelmusik aus fünf Jahrhunderten vor, aufgenommen in der ersten eigens für den evangelischen Gottesdienst erbauten Kirche Kölns, der Trinitatiskirche.

Die CD ist im Gemeindebüro Porz, Mühlenstr. 4 (Tel. 02203-9554612) erhältlich und kostet 12 €.

Sie kann aber auch direkt bestellt werden beim
Programm- und Organisationsleiter der Trinitatiskirche,
Wolf-Rüdiger Spieler, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Hörprobe aus der CD "Klänge der Reformation"
 
Heinrich Schütz, Motette "Meine Seele erhebt den Herren", SWV 426
Ausführende: Markusvokalensemble Porz, Leitung: Thomas Wegst
 
CD-Titel Nr. 4

 

 

Liebe Freunde der Kirchenmusik in Porz,
auch wenn die Rahmenbedingungen durch bauliche Maßnahmen um die Markuskirche herum das Konzertieren etwas erschweren: wir wollen Ihnen auch in 2016 wieder ein abwechslungsreiches Programm anbieten.

Besondere Erwähnung verdient der als Open-Air-Veranstaltung geplante „Gemeindemusiktag“ auf Gut Leidenhausen. Dieser soll als große Spendenaktion für den Ersatzneubau an Markus durchgeführt werden.

Ein Konzert, auf das ich mich persönlich besonders freue, ist die Aufführung des herausragend schönen, aber selten zu hörenden Weihnachtsoratoriums von Carl Heinrich Graun, einem Zeitgenossen Bachs, am Sonntag, den 11. Dezember in der Trinitatiskirche in Köln. Wir hoffen darauf, dass unser Publikum auch bereit ist, der Porzer Kantorei „hinterher zu reisen“, ehe wir dann in 2017 wieder große oratorische Aufführungen in der Markuskirche erleben werden.

Unsere Konzertreihe wird nahezu ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Wenn auch Sie uns unterstützen möchten, wären wir Ihnen sehr dankbar. Mittels nachfolgender Online-Spende ist es Ihnen möglich, unbürokratisch zu spenden. Informationen über eine Mitgliedschaft im Förderverein Kirchenmusik in Porz e.V. (bereits ab 30 € jährlich) erhalten Sie hier. Sowohl Ihre Spende als auch Ihr Mitgliedsbeitrag sind steuerlich absetzbar. Dafür erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung.

Alle Konzerte, die in unserem nebenstehenden Jahresprogramm aufgeführt sind, können Sie auch in einem Abonnement für nur 45 € erleben. Die Summe der Einzelpreise beläuft sich dagegen auf 56 €. Das entspricht einer Ersparnis von circa 20 %. Die Abokarte ist übertragbar und erhältlich im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Porz, Mühlenstr. 4, 51143 Köln. Jugendliche unter 18 Jahren haben zu allen Konzerten freien Eintritt. 

Wir laden Sie herzlich ein, uns weiterhin zu unterstützen, unsere Konzerte zu genießen und in den Musikgruppen aktiv mitzuwirken.

Thomas Wegst
(Kantor und stellv. Vorsitzender des Förderverein Kirchenmusik in Porz e.V.) 

 
 

FKiP-SiegelLiebe Freunde der Kirchenmusik in Porz,

um Ihnen schnell und unbürokratisch eine Möglichkeit zu eröffnen, die Kirchenmusik in Porz mit einer finanziellen Spende zu unterstützen, haben wir eine Vereinbarung mit der Bank für Sozialwirtschaft (BFS) getroffen.

Über den nachfolgenden Link gelangen Sie zum Online-Spendenformular bei der BFS und können dort eine Überweisung per SEPA-Lastschriftverfahren für den Förderverein Kirchenmusik in Porz e.V. tätigen:

-> zum geschützen Online-Spendenformular der Bank für Sozialwirtschaft (BFS)

Für Ihre Spende bedanken wir uns herzlich. Eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt wird Ihnen nach Abschluss der Online-Spende in Kürze per Post zugestellt. Voraussetzung dafür ist, dass Sie Ihren Namen und Ihre komplette Adresse bei der Überweisung hinterlegen.

Gez. Hubert Semrau
Vorsitzender
Förderverein Kirchenmusik in Porz e.V.

 

Joomla templates by a4joomla